Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen
LBBW stuft Lufthansa-Aktien auf "Marketperformer" zurück

Die schwächere Konjunktur in den USA dürfte sich auch bei der Fluggesellschaft bemerkbar machen.

ddp.vwd STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) stuft die Aktien der Lufthansa auf "Marketperformer" nach zuvor "Outperformer" zurück. Wie LBBW-Analystin Alexandra Hauser am Mittwoch in Stuttgart mitteilte, liegen die vorläufigen Ergebnisse der Lufthansa zwar "im Rahmen unserer Erwartungen" und das Unternehmen ist "sehr gut positioniert". Doch dürfte sich die schwächere Konjunktur in den USA auch bei der Fluggesellschaft bemerkbar machen.

Erste Anzeichen einer konjunkturellen Eintrübung seien die jüngsten Kapazitätsreduzierungen einiger Fluglinien. Die Lufthansa befände sich darüber hinaus «mitten in den Verhandlungen mit den Piloten, die hohe Lohnforderungen haben». Im Mai drohten möglicherweise Warnstreiks der Piloten. Unklar sei des Weiteren, wie der kartellrechtliche Streit um den Einstieg bei Eurowings ausgehe. Auf Grund dieser Fakten werde die Lufthansa-Aktie "trotz der herausragenden Position unter den europäischen Fluglinien" zurückgestuft. Der Gewinn je Aktie werde 2001 auf 2,11 Euro geschätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%