Erhebliche Gesundheitsproblemen möglich
Warnung vor asiatischen Geleebonbons

Wegen eines pflanzlichen Zusatzstoffes kann es zu erheblichen Gesundheitsproblemen kommen, wenn die Bonbons unzerkaut runtergeschluckt werden.

dpa BERLIN. Die Berliner Senatsverwaltung für Soziales warnt vor dem Verzehr von asiatischen Geleebonbons. Wegen eines pflanzlichen Zusatzstoffes mit der Bezeichnung E 425 könne es zu erheblichen Gesundheitsproblemen kommen, wenn die Bonbons unzerkaut runtergeschluckt werden, teilte die Verwaltung am Freitag mit. In den USA, Kanada und Japan sei es bereits zu Todesfällen gekommen. Insbesondere Kinder seien gefährdet. Die Lebensmittelaufsichtsämter wurden aufgefordert, die weichen Bonbons aus dem Verkehr zu ziehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%