Erhebliche Sparprozesse
Städtetag fordert Sofortmaßnahmen für Kommunen

Angesichts drastisch sinkender Einnahmen der Städte und Gemeinden hat die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Städtetages, Monika Kuban, eine Senkung der Gewerbesteuer- Umlage für die Kommunen gefordert.

HB BERLIN. Vor allem der erhöhte Anteil, den sich Bund und Länder im Rahmen der Steuerreform selbst bewilligt hätten, müsse zurückgenommen werden, sagte Kuban am Freitag im DeutschlandRadio Berlin. Zudem sei mit Blick auf die dramatische Investitions-Situation von Städten und Gemeinden ein kommunales Struktur- und Investitionsprogramm notwendig. In den Kommunen hätten im Vergleich zu Bund- und Ländern erhebliche Sparprozesse stattgefunden, sagte Kuban. Die Ausgaben der Kommunen lägen 2002 exakt auf dem Niveau des Jahres 1993, die Investitionen 30 Prozent unter dem Volumen des Jahres 1993. "Das heißt, die Kommunen haben ihre Haushalte in den letzten zehn Jahren drastisch zurückgefahren."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%