Erholung um einen halben Cent
Interventions-Spekulation beflügelt Euro

Händlern zufolge profitiert die Währung auch von der anhaltenden Unsicherheit über das Ergebnis der US-Präsidentenwahlen.

Reuters FRANKFURT. Spekulationen über mögliche weitere Interventionen der Europäischen Zentralbank (EZB) haben dem Euro am Montagmorgen nach Händlerangaben zu einer Erholung um einen halben US-Cent auf Kurse um 0,8650 $ verholfen. Händlern zufolge profitiert die Währung im europäischen Frühhandel auch von der anhaltenden Unsicherheit über das Ergebnis der US-Präsidentenwahlen und Ungewißheit über die politische Zukunft des japanischen Ministerpräsidenten Yoshiro Mori. Der als einer der führenden Reformer in der regierenden liberaldemokratischen Partei geltende Koichi Sato hatte Ministerpräsident Yoshiro Mori am Wochenende mit einer Vertrauensfrage im Parlament gedroht.

Gegen 09.30 Uhr MEZ wurde der Euro mit 0,8646/52 nach einer letzten Notiz am Freitag von 0,8594/98 $ gehandelt. Die US-Valuta kostete 107,81/86 (107,93/01) Yen.

Markt rechnet mit Sieg von Gore

Der Markt gehe davon aus, dass der Demokrat Al Gore von der Wiederholung der Stimmenauszählung von Hand in Teilen Floridas profitieren werde, sagten Händler. Sein republikanischer Kontrahent George W. Bush versucht, die Neuauszählung gerichtlich stoppen zu lassen. Die Investoren rechneten bei einem Sieg Gores damit, dass auch die USA wieder an Interventionen zur Stützung des Euro teilnähmen. Die EZB hatte zuletzt am Donnerstag - erneut ohne Beteiligung der Notenbanken in Japan und den USA - zu Gunsten des Euro interveniert und dabei Euro gegen $ und Yen gekauft. Dies hatte dem Euro jedoch, wie bei den vorangegangenen Markteingriffen, nur kurzzeitig geholfen.

Endgültige Klarheit über das Wahlergebnis in den USA wird nun frühestens am Freitag nach Ablauf der Frist für den Eingang der Briefwahlstimmen erwartet. Nach dem bisherigen Ergebnis aus den anderen Bundesstaaten wird der Ausgang in Florida darüber entscheiden, ob Bush oder Gore die Mehrheit von 270 Stimmen in dem Wahlmänner-Kollegium erhält, das den Präsidenten wählt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%