Archiv
Ericsson erhält 2,55-Milliarden-Kronen-Auftrag von Mobilfunkbetreiber '3'

Der schwedische Netzwerkausrüster LM Ericsson AB hat einen Auftrag im Wert von 2,55 Mrd. Schwedischen Kronen (284,2 Mill. Euro) erhalten.

dpa-afx STOCKHOLM. Der schwedische Netzwerkausrüster LM Ericsson AB hat einen Auftrag im Wert von 2,55 Mrd. Schwedischen Kronen (284,2 Mill. Euro) erhalten. Der Mobilfunkbetreiber "3" habe für diese Summe einen Ausbau seiner UMTS-Netze in mehreren skandinavischen Ländern bestellt, teilte Ericsson am Freitag in Stockholm mit.

"3" ist eine Tochtergesellschaft der Hi3g Access, eines Joint Ventures der schwedischen Investmentgesellschaft Investor und des Hongkonger Telekomkonzerns Hutchison Whampoa .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%