Archiv
Ericsson erhält Auftrag von China-Mobile-TochterDPA-Datum: 2004-07-14 13:43:32

(dpa-AFX) Stockholm - Der schwedische Mobilfunkanbieter LM Ericsson < Eric-B.SSE > < Ercb.FSE > soll das Mobilfunknetz der chinesischen Regionalgesellschaft Hubei Mobile ausbauen. Der Auftrag habe einen Wert von 27 Millionen US-Dollar, teilte der Konzern am Mittwoch in Stockholm mit. Hubei Mobile ist eine Tochter des nach Kunden größten Mobilfunkanbieters der Welt, China Mobile.

(dpa-AFX) Stockholm - Der schwedische Mobilfunkanbieter LM Ericsson < Eric-B.SSE > < Ercb.FSE > soll das Mobilfunknetz der chinesischen Regionalgesellschaft Hubei Mobile ausbauen. Der Auftrag habe einen Wert von 27 Millionen US-Dollar, teilte der Konzern am Mittwoch in Stockholm mit. Hubei Mobile ist eine Tochter des nach Kunden größten Mobilfunkanbieters der Welt, China Mobile.

Die Arbeiten sollen im August beginnen und im Februar 2005 abgeschlossen sein. Mit der Erweiterung will Hubei Mobile die Kapazität des Mobilfunknetzes erhöhen und mehr schnelle Datenanwendungen und Dienste ermöglichen. Laut Ericsson bereitet sie zudem den Boden für die Einführung des Umts-Standards.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%