Erik Zabel nur Siebter
McEwen siegt - Hushovd in Gelb

Australiens Sprint-As Robbie McEwen gewann überlegen die zweite Etappe der diesjährigen Tour. Auch das Gelbe Trikot wechselt den Besitzer. Und für den Italiener Fagnini war die zweite Etappe der Tour schon die letzte. Die Tour-Favoriten Jan Ullrich und Lance Armstrong rollten im hinteren Teil des Feldes ins Ziel.

NAMUR. Robbie McEwen hat einen Tag nach dem Überraschungssieg des Esten Jaan Kirsipuu den Topstars Alessandro Petacchi und Erik Zabel beim zweiten Massensprint der 91. Tour erneut die Schau gestohlen. Der 32-Jährige aus Sydney machte seinen insgesamt vierten Tour-Tagessieg seit 1999 im Finale der zweiten Etappe über 197 km von Charleroi nach Namur vor Norwegens Meister Thor Hushovd und Jean-Patrick Nazon aus Frankreich perfekt.

Wie am Vortag landete Danilo Hondo vom Team Gerolsteiner auf dem vierten Rang. Zabel kam als Siebter einen Platz vor seinem Erzrivalen Petacchi an. `Alles orientiert sich an Petacchi. Aber man sieht, dass es auch andere Sprinter gibt. Auch er kann nicht alles gewinnen,´ sagte der T-Mobile-Mann.

Das Gelbe Trikot übernahm Hushovd vom Schweizer Prologsieger Fabian Cancellara. Der Skandinavier hat nun acht Sekunden Vorsprung auf Cancellara und 17 vor McEwen. Titelverteidiger Lance Armstrong ist 18 Sekunden zurück Vierter vor dem Berliner Jens Voigt (23). Wie Armstrong kam auch Jan Ullrich als 38. im Hauptfeld an, er liegt nun als 17. in der Gesamtwertung 33 Sekunden zurück. In Namur, wo die Tour erstmals seit 45 Jahren wieder Station machte, durfte sich Weltcup-Gesamtsieger Paolo Bettini (Italien) erneut als `Berg-König´ feiern lassen. Das Grüne Trikot behielt Hushovd.

Seite 1:

McEwen siegt - Hushovd in Gelb

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%