Erinnerungen an Fall Rodney King
Los Angeles: Entsetzen über Polizeieinsatz

Bürgerrechtler und Politiker in den USA haben mit Entsetzen auf die mutmaßliche Misshandlung eines schwarzen Jugendlichen durch die Polizei reagiert. Ein Augenzeuge hatte die Festnahme des 16-Jährigen aufgezeichnet.

Reuters LOS ANGELES. Bürgerrechtler und Politiker in den USA haben mit Entsetzen auf die mutmaßliche Misshandlung eines schwarzen Jugendlichen durch die Polizei reagiert.

Kweisi Mfume von der Bürgerrechtsgruppe NAACP sagte am Dienstag, die Beamten hätten offenbar das Gesetz in die eigenen Hände genommen. Die Kongressabgeordnete Maxine Waters sagte: "Die Misshandlung dieses jungen Mannes ist schockierend und widerlich." Alle beteiligten Polizisten müssten entlassen und unter Anklage gestellt werden. Der Bürgermeister von Ingelwood, der ehemalige Staatsanwalt und Richter Roosevelt Dorn, forderte den Beginn eines Verfahrens noch vor einer Untersuchung durch die Polizei.

Die Festnahme des 16-jährigen Donovan in Ingelwood bei Los Angeles war von einem Augenzeugen auf Video aufgezeichnet worden. Auf den im Fernsehen ausgestrahlten Bildern ist unter anderem zu sehen, wie ein Beamter den Kopf des mit Handschellen gefesselten Jugendlichen gegen einen Streifenwagen schlägt. Die Aufnahmen haben Erinnerungen an den Fall des Schwarzen Rodney King wachgerufen, dessen Misshandlung durch die Polizei 1991 ebenfalls gefilmt worden war. Nachdem ein Gericht die Beamten zunächst freigesprochen hatte, starben bei Unruhen 54 Menschen. Später wurden zwei Polizisten verurteilt.

Die Polizei von Ingelwood hat die Aufnahmen als verstörend bezeichnet. Sie wies jedoch darauf hin, dass nur ein Teil des ganzen Vorfalls zu sehen ist. Der Jugendliche habe einen Polizisten angegriffen, bevor die Kamera lief. Auf den Fernsehaufnahmen ist zu sehen, dass einer der Polizisten eine blutende Wunde über dem Ohr hat. Dagegen sagte Bürgermeister Dorn, ihm sei egal, was vor den Aufnahmen passiert sei. "Mir persönlich fällt nichts ein, was dieser Teenager gemacht haben könnte, das das auf dem Band festgehaltene Verhalten rechtfertigen würde", sagte er.

Mfume sagte dagegen, er wolle eine Untersuchung und die Darstellung des Falls aus der Sicht der Polizei abwarten. "Wenn sie das widerlegen können, woran so viele von uns bei diesen Aufnahmen denken, und uns sagen können, warum in dieser Situation ein solches Maß an roher, übermäßiger Gewalt zur Festnahme nötig war, dann wollen alle von uns hier in Amerika diese Erklärung hören, glaube ich."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%