Erleichterung auch beim DRV
Entwarnung für Ruder-Wettbewerbe

Der olympischen Regatta bleibt das totale Termin-Chaos vermutlich erspart: Die Meteorologen rechnen mit einer Entspannung der Wetterlage, so dass die Halbfinals wohl wie geplant am Mittwochmorgen stattfinden können. Der leichte Doppelzweier der Deutschen wird daran allerdings nicht mehr teilnehmen.

HB ATHEN. Die Ruhe nach dem Sturm hat bei den Ruderern für große Erleichterung gesorgt. Nach 36-stündiger Unterbrechung konnte die olympische Regatta am Dienstag fortgesetzt werden. Günstige Wetterprognosen nahmen allen Beteiligten die Angst vor dem großen Durcheinander. Mit entspannten Gesichtszügen genoss Matt Smith den Blick auf den noch am Vortag windumtosten See in Schinias. "Wir sind nun zuversichtlich, dass wir unseren Zeitplan bis zu den Finals am Sonntag einhalten können", sagte der Exekutivdirektor des Weltverbandes FISA.

Nicht nur die frohe Kunde der Meteorologen sorgte im Lager des Deutschen Ruderverbandes (DRV) für gute Stimmung. Einen Tag später als geplant zogen zwei weitere DRV-Boote in die Halbfinals ein. Unbeeindruckt von der durch die starken Meltemi-Winde verursachten Verschiebung überstanden der Zweier ohne Steuermann und der Männer-Doppelzweier die Hoffnungsläufe schadlos. Das DRV-Ziel, mit allen 14 Booten im Rennen zu bleiben, wurde allerdings verfehlt: Mit einem dritten Platz hinter Japan und den USA kam für das Duo Ingo Euler/Manuel Brehmer (Mainz/Berlin) im leichten Doppelzweier das Aus.

Gleichwohl kann sich die bisherige Bilanz sehen lassen: Acht DRV-Boote haben sich bisher für die Halbfinals qualifiziert, zwei bereits für den Endlauf. Beide Achter und der Zweier ohne Steuerfrau wollen am Mittwoch folgen.

Seite 1:

Entwarnung für Ruder-Wettbewerbe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%