Archiv
Ermittlungen gegen Aufsichtsrats-Chef von PwCDPA-Datum: 2004-06-27 12:44:51

München/Bonn (dpa) - Wegen des Verdachts der falschen Testierung von Telekom-Bilanzen ermittelt die Staatsanwaltschaft Bonn gegen den Aufsichtsrats-Chef der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC Deutsche Revision (Frankfurt/Main), Reiner Dickmann.

München/Bonn (dpa) - Wegen des Verdachts der falschen Testierung von Telekom-Bilanzen ermittelt die Staatsanwaltschaft Bonn gegen den Aufsichtsrats-Chef der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC Deutsche Revision (Frankfurt/Main), Reiner Dickmann.

Oberstaatsanwalt Friedrich Apostel bestätigte am Sonntag einen entsprechenden Bericht des Magazins «Focus» (München).

Es bestehe der Verdacht, Dickmann habe die Telekom-Bilanzen der Jahre 1995 bis 1999 falsch testiert und damit Beihilfe zur Untreue geleistet. Die Ermittlung sei Teil des Verfahrens gegen den früheren Telekom-Vorstandsvorsitzenden Ron Sommer und andere. Ihnen wird vorgeworfen, durch eine überhöhte Bewertung der konzerneigenen Immobilien die Bilanz geschönt zu haben.

In einer Stellungnahme gegenüber «Focus» habe sich die PricewaterhouseCoopers (PwC) Deutsche Revision AG zuversichtlich gezeigt, «dass sich die Spekulationen über angebliche Überbewertungen in der Eröffnungsbilanz der Deutschen Telekom als unzutreffend erweisen und unter keinem Gesichtspunkt zu einem strafrechtlichen Vorwurf führen können».

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%