Erneut deutscher Sieg im Rudern
Frauen-Doppelvierer holt überlegen Olympia-Gold

Der Doppelvierer der Frauen hat bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille gewonnen. Die Herren beendeten das Rennen auf Rang fünf.

HB ATHEN. Der deutsche Doppelvierer der Frauen hat bei den Olympischen Spielen in Athen überlegen Gold gewonnen. Das Quartett in der Besetzung Meike Evers/Ratzeburg, Manuela Lutze/Magdeburg, Kathrin Boron/Potsdam und Kerstin El Qalqili/Potsdam verwies im Finale Großbritannien und die Ukraine auf die restlichen Medaillenplätze.

Bei den Herren belegte das deutsche Boot am Ende Rang fünf. Das Weltmeister-Boot in der Besetzung Marco Geisler (Ratzeburg), Robert Sens (Berlin), Stefan Volkert (Leverkusen) und Andre Willms (Magdeburg) enttäuschte im Finale. Der Olympiasieg ging an das Boot aus Russland. Tschechien holte Silber, Bronze ging an das Team aus der Ukraine.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%