Archiv
Erneut Rettungspaket für LG Card - Finanzhilfe von einer Billion Won

Zum zweiten Mal binnen eines Jahres haben die Gläubiger und die frühere Muttergesellschaft der südkoreanischen LG Card ein Rettungspaket für die angeschlagene Kreditkartenfirma vereinbart.

dpa-afx SEOUL. Zum zweiten Mal binnen eines Jahres haben die Gläubiger und die frühere Muttergesellschaft der südkoreanischen LG Card ein Rettungspaket für die angeschlagene Kreditkartenfirma vereinbart. Wie die staatliche Korea Development Bank (KDB) als Hauptgläubiger von LG Card am Freitag in Seoul mitteilte, soll die geplante Finanzhilfe im Umfang von einer Billion Won (etwa 704,2 Mill. Euro) zu gleichen Teilen von der Gläubigergruppe und der LG-Gruppe, dem zweitgrößten Mischkonzern des Landes, geleistet werden. Die Banken hatten zuvor mit der Liquidation der zweitgrößten koreanischen Kreditkartenorganisation gedroht, falls sich der Konzern nicht an dem Rettungsplan beteilige.

Die Einigung kam erst nach langem Tauziehen zwischen beiden Seiten zustande. Die LG-Gruppe hatte es zuvor wiederholt abgelehnt, sich an den ursprünglich von den Gläubigern vorgesehenen Finanzhilfen von 1,2 Billionen Won zu beteiligen und Forderungen von 770 Mrd. Won in Anteile an LG Card umzuwandeln. Die Banken hätten dem neuen Plan zugestimmt, weil die Überschuldung bei LG Card habe verringert worden sei, sagte der Gouverneur der KDB, Yoo Ji Chang. Die Verbindlichkeiten von LG Card belaufen sich auf 12,6 Billionen Won.

Das Unternehmen entkam erst im Januar dank eines Rettungspakets im Umfang von fünf Billionen Won dem drohenden Zusammenbruch. Seitdem befindet sich das Unternehmen in der Hand seiner Gläubiger, die LG Card nach der Normalisierung wieder veräußern wollen. Die Krise bei LG Card hatte die gesamte Kreditkartenindustrie des Landes belastet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%