Ernst August von Hannover nicht beteiligt
Schlägerei bei Hochzeit mit zwei Bräuten

Weil gleich zwei Frauen den selben Mann heiraten wollten, hat eine Hochzeit in Kenia ein unvorhergesenes Ende gefunden. Wie die Zeitung "East African Standard" am Montag berichtete, war in der westkenianischen Stadt Mumias alles für Hochzeit von Peter Amalimbiye und Lilian Anyango vorbereitet, als Amalimbiyes ehemalige Freundin Esther Anieno in der Kirche erschien, um ebenfalls ihre Ansprüche geltend zu machen.

afp NAIROBI. Als der Pfarrer ankündigte, er werde nun Peter und Lillian vermählen, machte sich die Verflossene samt Anhang lautstark bemerkbar. Esther sei diejenige, die Amalimbiye heiraten müsse, brüllte ein Verwandter der Möchtegern-Braut. Der Bräutigam zerschmetterte wutentbrannt einen Stuhl auf dem Kopf des Mannes. Das darauf folgende Handgemenge zwischen den drei Heiratsparteien konnte erst durch das Eingreifen der lokalen Polizei geschlichtet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%