Eröffnung am Samstag
Amerikaner stornieren Oktoberfest-Besuch

Bei den Reservierungen in den Festzelten liefen ebenfalls Absagen vor allem von US-Firmen und deren deutschen Tochtergesellschaften ein, sagte Münchens Fremdenverkehrschefin Gabriele Weishäupl am Donnerstag in München

dpa MÜNCHEN. Nach bisherigen Erkenntnissen gebe es keine akute Gefahr für das größte Volksfest der Welt, deshalb werde das Oktoberfest wie geplant an diesem Samstag eröffnet. Im Augenblick seien die 360 Hotels in München mit einem Angebot von 40 000 Betten zu 80 % gebucht.

Die Schausteller der Wies'n verzichten wegen der Anschläge auf ihr traditionelles Feuerwerk und werden die Kosten dafür in Höhe von rund 35 000 Mark an die Opfer der Terroranschläge überweisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%