Eröffnung
Wall Street eröffnet uneinheitlich

Die Grundstimmung ist eher positiv, aber weiterhin stagnierende oder abnehmende Umsätze könnten erneut in Kursverlusten resultieren.

Reuters NEW YORK. Der New Yorker Aktienmarkt hat sich am Donnerstag im Eröffnungshandel uneinheitlich gezeigt. Der Dow-Jones-Index der 30 führenden Industriewerte lag nach 30 Minuten Handelszeit um 0,07 % höher auf 10 637 Punkten. Der technologielastige Nasdaq-Index fiel dagegen um 0,6 % auf 3634 Punkte. An der Nyse (New York Stock Exchange) gab es dabei 1318 Kursgewinner, 820 Kursverlierer und 507 unveränderte Werte. An der Nasdaq wurden zunächst 1427 Werte höher, 1504 niedriger und 598 zu unveränderten Kursen gehandelt.

Die um 14.30 Uhr MESZ veröffentlichten endgültigen US-BIP-Zahlen hätten sich auf die Kursentwicklung nicht ausgewirkt, sagten Händler. Nach den endgültigen Statistiken der US-Regierung lag das Wirtschaftswachstum in den USA im zweiten Quartal bei 5,6 % und nicht wie zuvor gemeldet bei 5,3 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%