Eröffnungsbericht
Neuer Markt eröffnet leichter

Die deutschen Wachstumswerte werden von den negativen Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq belastet.

dpa-AFX FRANKFURT. Der Frankfurter Neue Markt hat am Mittwoch mit zumeist schwächeren Notierungen eröffnet. Händlern zufolge werden die deutschen Wachstumswerte von negativen Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq belastet. Investoren hatten in den vergangenen Tagen auf einen dynamischen Handelsstart nach dem Ende der Ferienzeit in den USA gehofft und wurden enttäuscht, hieß es.

Der Nemax 50 (Performance-Index) verlor bis 10 Uhr 0,23 % auf 6 349,58 Punkte. Der Nemax-All-Share (Performance-Index) musste 0,25 % auf 5 733,40 Punkte abgeben. Die Technologiebörse Nasdaq ging am Dienstag mit einem Minus von 2,15 % bei 4 143,18 Zählern aus dem Handel.

Teleplan International verloren zuletzt 3,6 % auf 49,76 Euro. Der niederländische IT-Reparaturdienstleister hat die Zustimmung der amerikanischen Behörden zur Übernahme von ausgewählten Betriebsteilen der kalifornischen Cerplex Inc. erhalten. Teleplan übernehmen drei Service-Center und ein Call-Cent er von Cerplex. Management Data korrigierten einen Teil des Höhenfluges der Vortage und gaben zuletzt 10,4 % auf 11,20 Euro ab. Die Unternehmensgruppe Kirch New Media beauftragt Management Data mit dem technischen Aufbau wesentlicher Teile des Entertainment Portals, was am Vortag die Aktie nach oben schießen ließ.

Frühzeitig beendet wird die Zeichnungsfrist für die SAP Systems Integration AG (SAP SI) am Mittwoch um 17.00 Uhr. Wie der Konsortialführer Commerzbank am Morgen mitteilte, sei die ursprünglich bis Freitag geplante Zeichnungsfrist aufgrund der hohen Nachfrage verkürzt wurden. Am Graumarkt werden die in einer Bookbuilding-Spanne zwischen 16 und 19 Euro angebotenen Papiere derzeit zwischen 39 und 41 Euro gehandelt. SAP SI ist sowohl im SAP-Umfeld aber auch für andere Anbieter als System Integrator tätig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%