Erst zum Dessert wird der Fall aufgeklärt
Vier Gänge und ein Todesfall

Auf den Spuren von Miss Marple: Die Kombination aus Dinner und Detektivspiel ist ein Mordsspaß.

Schon nach dem ersten Gang ist die Verwirrung perfekt. Eben noch servierte das Personal die Vorspeise, ein Mosaik aus Schwert- und Tunfisch, da erschallt ein Schuss durch das Anwesen. Einen Moment schweigt die Tischgesellschaft verschreckt. Achtzig Augenpaare richten sich gen Ausgang, Messer und Gabel fallen auf die Tische, die Menge eilt ins Treppenhaus. Dort liegt Baron Arndt von Tique auf den Stufen inmitten einer Blutlache.

Rechtsanwalt Doktor Hammer, der eigentlich die für diesen Abend angesetzte Auktion der Antiquitäten von Tiques leiten sollte, kann nur noch den Tod des Gastgebers feststellen. Hysterisch lachend, eilt die Frau Baronin in die oberen Gemächer, während ihre Tochter Franziska ohne jeglichen Sinn für Realität und Pietät noch immer mit einem Gast feurig-flirtende Blicke austauscht. Derweil versucht Butler Hein die Anwesenden zu beruhigen: Die Polizei sei bereits alarmiert, erklärt er stockend und nestelt nervös an seiner Livree.

Zurück im Speisesaal: Der zweite Gang wird aufgetragen. Gefüllte Ravioli, ein exzellenter Leichenschmaus. Für einen Moment gerät der Tote auf der Treppe in Vergessenheit - erst kommt das Fressen und dann der Mord. Da stürmt plötzlich ein aufgekratzter Ermittler in den Raum und fuchtelt wild mit seiner Waffe herum.

Eine Dame am Nachbartisch verschluckt sich vor Schreck, ein grau melierter Herr im Cordsakko, der sich eben noch lobend über die raffiniert gewürzte Käse-Füllung der Ravioli geäußert hatte, fordert laut und völlig aufgebracht, dass der Kommissar die Waffe herunternehmen solle.

"Seien Sie ruhig, und setzen Sie sich hin, sonst kette ich Sie mit Handschellen an die Heizung", herrscht der den Aufmüpfigen an, wedelt mit seinem Ausweis, stellt sich als Inspektor Harry Wagenfort vor und gebärdet sich dabei wie Schimanskis frecher Bruder.

Seite 1:

Vier Gänge und ein Todesfall

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%