Erste Annäherung der USA mit Nordkorea
Nordkoreas Vize in Washington mit Clinton zusammengetroffen

dpa WASHINGTON. Der nordkoreanische Spitzenpolitiker Cho Myong Nok ist zu einem historischen Besuch im Weißen Haus eingetroffen. Der Stellvertreter des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Il wurde am Dienstagvormittag (Ortszeit) von US-Präsident Bill Clinton empfangen. Es handelt sich um die ranghöchsten Kontakte, die es bisher zwischen den USA und dem kommunistischen Regime in Nordkorea gegeben hat.

Mit dem Besuch des Nordkoreaners verbindet die US-Regierung Hoffnungen auf eine militärische Entspannung auf der geteilten koreanischen Halbinsel. Clinton hatte am Freitag gesagt, er werde mit der nordkoreanischen Delegation Möglichkeiten für eine "Aussöhnung" sondieren. Er betonte zugleich, dass eine eventuelle Annäherung zwischen den USA und Nordkorea nicht zu Lasten Südkoreas oder Japans gehen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%