Archiv
Erste Sondierungsgespräche in Berlin

Die SPD und die Grünen in Berlin haben sich am Dienstag zu ersten Sondierungsgesprächen über die Regierungsbildung getroffen.

dpa BERLIN. Die SPD und die Grünen in Berlin haben sich am Dienstag zu ersten Sondierungsgesprächen über die Regierungsbildung getroffen. Auf Seiten der Sozialdemokraten nehmen der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, Parteichef Peter Strieder und der Fraktionsvorsitzende Michael Müller teil. Die Grünen sind mit Spitzenkandidatin Sybille Klotz, Justizsenator Wolfgang Wieland und den beiden Parteivorsitzenden Regina Michalik und Till Heyer-Stuffer vertreten. Nach den Verhandlungen mit den Grünen will die SPD mit der FDP reden.

Grünen-Vertreter Wieland sagte vor Gesprächsbeginn, seine Partei wolle hören, in welche Richtung die SPD gehe und welche Präferenzen sie setze. Auf der Landesdelegiertenkonferenz am Abend wolle die Grünen-Spitze vorschlagen, "dass wir Sondierungsgespräche mit der FDP und der PDS führen". Klotz und er hätten sich zwar gegen ein rot-rot- grünes Bündnis ausgesprochen, sagte Wieland. "Im Moment sind wir in einer Phase, wo alles ausgelotet werden muss."

Am Montag nach der Wahl hatte sich Wahlsieger Wowereit alle Optionen offen gelassen. Er kündigte an, zuerst mit den Grünen und der FDP über eine Ampelkoalition zu sprechen. Spätestens am Mittwoch will er mit der PDS die Möglichkeiten für eine rot-rote Koalition ausloten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%