Ersteinstufung
Hornblower Fischer setzt neue GlaxoSmithKline auf 'Halten'

dpa-afx FRANKFURT. Das Wertpapierhandelshaus Hornblower Fischer hat die Aktie des Pharmakonzerns GlaxoSmithKline Plc in einer Ersteinstufung mit "Halten" bewertet. Seit geraumer Zeit gebe es skeptische Kommentare von den Analysten mehrerer Investmentbanken. Eine Enttäuschung der Anleger könne "ansehnliche Kursverluste" zur Folge haben, befürchtet die Bank.

Die Stärken der Fusion sah Analyst Karl-Heinz Goedeckemeyer in der gebündelten Produktentwicklung. Auch beim Vertrieb sei mit Synergieeffekten zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%