Erster Schritt auf dem Weg zum virtuellen Rathaus
Die Stadt Bremen führt die digitale Signatur ein

In Bremen können Bürger ab sofort digital unterschreiben. Sie müssen nicht mehr ins Rathaus laufen, um eine Heiratsurkunde zu beantragen oder eine Abschrift aus dem Familienstammbuch.

jös DÜSSELDORF. Bislang bekommt diese Urkunden nur, wer auf dem Amt seine Unterschrift hinterläßt. Ab kommender Woche können Bürger nun online unterschreiben und sich die Dokumente zuschicken lassen. Im nächsten Schritt - ab 2001 - werden die Bremer sich auch online ab- und ummelden können. Langes Schlangestehen im Bürgeramt ist dann nicht mehr nötig. Auch wer sein Auto ab-, um- oder anmelden will, soll das online machen können. So nimmt das virtuelle Rathaus zumindest in Bremen langsam Konturen an. Die Stadt hatte neben Nürnberg und Esslingen im vergangenen Jahr den Multimedia-Städtewettbewerb Media@komm gewonnen und beginnt nun mit der Umsetzung ihres Konzeptes.

Anfang diesen Jahres hatte die Europäischen Union durch eine Richtlinie die digitale Signatur der handschriftlichen gleichgestellt. Die digitale Unterschrift ist kein echter Schriftzug, sie ist eine Kombination aus Zahlen, gespeichert auf einer Chip-Karte. Die Bremer können in den Läden der Deutschen Telekom, den T-Punkten, eine Karte beantragen, wenn sie ich mit ihrem Personalausweis legitimiert haben. Die Telekom stellt in ihrem Trustcenter die Karten her, die von den Bürgern am heimischen PC in ein Lesegerät gesteckt werden. Bei der Stadt ist der Zahlencode bekannt und so wissen die Mitarbeiter, wer hinter der Anfrage nach einem Dokument steckt. Auch bezahlt wird online. Die Gebühren bucht die Stadt über EC-Karten mit Geldkarten-Funktion ab, die von den Bürgern ins Lesegerät gesteckt werden. Die Software stammt von der Brokat AG.

"Bremen ist die erste deutsche Stadt, die eine digitale Signatur für Verwaltungsakte akzeptiert", sagt Werner Wick, Sprecher der Senatsverwaltung. In diesem Jahr soll das Bremer Meldegesetz so geändert werden, dass auch eine Ummeldung online funktioniert. Für die Bürger lästige Formalitäten fallen dann weg - so wird eine Bescheinigung des Vermieters nicht mehr notwendig sein.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%