Erster Sieg im zweiten Spiel
Nowitzki gelingt mit Dallas der Ausgleich

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dirk Nowitzki darf mit den Dallas Mavericks weiterhin von der Final-Teilnahme in der nordamerikanischen Profiliga NBA träumen.

sid SACRAMENTO. Das Team des gebürtigen Würzburgers gewann das zweite Spiel des Playoff-Halbfinales in der Western Conference bei den Sacramento Kings 110:102. Damit gelang Dallas in der Best-of-seven-Serie der Ausgleich zum 1:1. In den nächsten beiden Begegnungen am Donnerstag und Samstag haben die Texaner jeweils Heimrecht. Nowitzki war mit 22 Punkten und 15 Rebounds maßgeblich am Sieg seiner Mannschaft beteiligt. Der Deutsche sorgte 40 Sekunden vor der Schlusssirene für die Vorentscheidung, als er nach einem Rebound im Gegenzug zwei Freiwürfe sicher verwandelte. Erfolgreichster Werfer der Mavericks war Steve Nash mit insgesamt 30 Zählern. Im zweiten Halbfinale traf Titelverteidiger Los Angeles Kings in der Nacht zum Mittwoch in eigener Halle auf die San Antonio Spurs. Das erste Spiel hatten die Lakers 86:80 gewonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%