Archiv
Erster Sieg nach 28 Jahren für Aue in Erfurt

Der FC Erzgebirge Aue hat sich mit dem ersten Sieg beim FC Rot-Weiß Erfurt nach 28 Jahren aus der Abstiegszone der 2. Fußball-Bundesliga gelöst und die Thüringer tiefer in den Kampf um den Klassenerhalt gestürzt. Mit dem 3:0 (2:0) beim Aufsteiger kletterten die Erzgebirgler vorerst auf Rang sechs.

dpa ERFURT. Der FC Erzgebirge Aue hat sich mit dem ersten Sieg beim FC Rot-Weiß Erfurt nach 28 Jahren aus der Abstiegszone der 2. Fußball-Bundesliga gelöst und die Thüringer tiefer in den Kampf um den Klassenerhalt gestürzt. Mit dem 3:0 (2:0) beim Aufsteiger kletterten die Erzgebirgler vorerst auf Rang sechs.

Skerdilaid Curri (23.), Andrzej Juskowiak (26.) und Einwechsler Rüdiger Rehm schossen vor 19 500 Zuschauern die Treffer für die überlegenen Sachsen. Alexander Schnetzler (Erfurt) sah nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot (63.). Danach hatten die routinierteren Erzgebirgler wenig Mühe, ihren Vorsprung gegen die dezimierten Thüringer zu halten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%