Erster Sieg seit langem für Buffalo Sabres
Hecht schafft Siegtreffer gegen Goalie Kölzig

Den Siegtreffer zum 3:1 der Buffalo Sabres gegen die Washington Capitals erzielte Jochen Hecht. Ausgerechnet gegen seinen deutschen Kollegen und Goalie Olaf Kölzig.

HB BERLIN. Für den deutschen Eishockey-Profi Jochen Hecht verlief das Wochenende nach Weihnachten überaus erfolgreich. Der frühere Mannheimer gewann mit den zuletzt achtmal in Serie sieglosen Buffalo Sabres zunächst 3:1 gegen die Carolina Hurricanes. Einen Tag später setzten sich die Sabres 3:1 bei den Washington Capitals mit dem deutschen Nationaltorhüters Olaf Kölzig durch. Für die Washingtoner war dies der 14. Erfolg in der laufenden Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

Hecht erzielte in der Partie gegen Washington 40 Sekunden vor Schluss das 3:1. Kölzig bot mit 37 Paraden ebenfalls eine gute Leistung, konnte die 22. Niederlage des Schlusslichts der Southeast Division (26 Punkte) aber nicht verhindern. Buffalo bleibt trotz des Sieges mit 32 Zählern Letzter der Northeast Division.

Marco Sturm und die San Jose Sharks dagegen liegen weiter auf Playoff-Kurs. Das Team des Ex-Landshuters schaffte am Freitag einen 5:0-Kantersieg gegen den Division-Konkurrenten Los Angeles Kings. Am Samstag kamen die Haie im Rückspiel in Los Angeles zu einem 4:4. Dabei verspielte San Jose, das in nunmehr zehn Heimspielen ungeschlagen ist, eine 2:0-Führung.

Sturm stand in beiden Partien jeweils rund 15 Minuten auf dem Eis, konnte sich aber nicht entscheidend in Szene setzen. Der frühere Krefelder Christian Ehrhoff kam am Wochenende nicht zum Einsatz. San Jose ist als Zweiter der Pacific Division hinter Los Angeles (beide 40 Punkte) derzeit die Nummer 7 im Westen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%