Erstes Geschäftsjahr an der Börse
Funkwerk zahlt bereits eine Dividende

Die Aktionäre des Telematikspezialisten Funkwerk erhalten für das vergangene Geschäftsjahr 2001 eine Dividende von 20 Cent. Somit zahlt das Unternehmen für das erste volle Geschäftsjahr an der Börse eine Gewinnausschüttung.

Reuters FRANKFURT. Damit erhielten die Aktionäre bereits für das erste volle Geschäftsjahr des Unternehmens an der Börse eine Dividende, teilte die im Nemax50 gelistete Gesellschaft am Mittwoch mit. Die Ermächtigung der Firma zum Erwerb eigener Aktien von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals sei bis zum 14. November 2003 verlängert worden.

Ferner hieß es zur laufenden Geschäftsentwicklung, der Umsatz im April von mehr als neun Millionen Euro übersteige die Planungen um annähernd 20 Prozent. Der kumulierte Jahresumsatz 2002 liege Ende April mit 30,3 Millionen Euro etwa 50 Prozent über dem Vorjahresniveau. Bereits mehr als 75 Prozent des geplanten Umsatzes für 2002 seien durch getätigte Umsätze oder Auftragsbestände unterlegt. Daher werde an den Planzahlen für 2002, die einen Umsatz von 103 Millionen Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 8,8 Millionen Euro vorsehen, festgehalten.

Die Funkwerk-Aktie lag am Nachmittag um fast sieben Prozent im Plus bei 23,30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%