Erstes Versehen dieser Art
Deutscher Referee ziert norwegische Briefmarke

Das Konterfei eines deutschen Schiedsrichters ist durch ein Versehen auf 1,3 Millionen norwegischen Briefmarken gelandet.

dpa OSLO. Eigentlich sollte die Ehre dem Norweger Lars Johan Hammer zuteil werden, berichtete der öffentliche Rundfunksender NKR. Doch Hammer stellte bei der offiziellen Vorstellung wenig Ähnlichkeit zwischen sich und dem Porträt fest. "Der Mann auf der Marke war nicht ich. Ich trage weder Brille noch Bart. Ich war total baff", sagte er.

Ein anderer norwegischer Kollege habe dann den deutschen Schiedsrichter Peter Hertel erkannt, hieß es in dem Bericht. Er habe mit der Briefmarke keine Probleme und sei über die Panne amüsiert, sagte Hertel dem Sender NKR am Telefon. Die Post gab an, noch nie einen solchen Fehler gemacht zu haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%