Erstmals Dividende
Antwerpes im Rückwärtsgang

Der Dienstleister für elektronisches Marketing mit Schwerpunkt Healthcare, die Antwerpes AG, will für 2002 trotz eines Ergebnisrückganges erstmals eine Dividende ausschütten.

Reuters DÜSSELDORF. Der Hauptversammlung solle die Zahlung von 0,10 Euro je Aktie vorgeschlagen werden, teilte das am Neuen Markt notierte Kölner Unternehmen am Mittwoch mit. 2002 sei das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Konzern auf 0,4 (0,8) Millionen Euro zurück gegangen, das Ergebnis im gewöhnlichen Geschäft auf 1,4 (2,0) Millionen Euro. Der Umsatz schrumpfte auf 13,3 (Vorjahr 15,4) Millionen Euro. Der Finanzmittelbestand sei im vergangenen Jahr hingegen um 2,1 Millionen Euro auf 30,8 Millionen Euro gestiegen.

Für 2003 kündigte die Gesellschaft ein Umsatzwachstum von sechs Prozent auf 14,1 Millionen Euro an. Finanzvorstand Jan Antwerpes sagte gegenüber Reuters, der Bereich Healthcare, der zwei Drittel des Gesamtumsatzes ausmache, entwickele sich positiv. Nach Deutschland, Österreich, der Schweiz und Österreich wolle sich das Unternehmen im laufenden Jahr in Frankreich und Spanien positionieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%