Erstmals Kumulieren und Panaschieren
Hessen startet Werbekampagne für neues Kommunalwahlrecht

ap WIESBADEN. Unter dem Motto "Einfach mehr Demokratie" startet am Montag eine 2,9 Mill. DM teuere Werbekampagne für das neue Kommunalwahlrecht in Hessen. "Wir wollen den Bürgern das neue Wahlrecht schmackhaft machen und sie dazu motivieren, am 18. März zur Wahl zu gehen", sagte Ministerpräsident Roland Koch (CDU) am Freitag in Wiesbaden. Die Bürger sollten durch die Kampagne ermuntert werden, die erstmals gegebene Möglichkeiten des Kumulierens und Panaschierens zu nutzen.

Das Konzept der Kampagne, die von der Kölner Agentur Media Consulta entwickelt wurde, sieht nach Angaben der Landesregierung ein ganzes Bündel von Maßnahmen vor. Dazu zählten Anzeigen in Tageszeitungen und Stadtmagazinen, Großplakate, Broschüren, Faltblätter, Fernseh-, Kino- und Radiospots sowie mehrere Wanderausstellungen. Ab Montag werde unter der Nummer 0180-1832001 eine Telefonhotline geschaltet. Weitere Informationen gebe es auch im Internet. Die hessische Kommunalwahl findet am 18. März 2001 statt.

Koch sagte, unmittelbar vor der Wahl solle allen Wahlberechtigten ein Musterwahlzettel zugestellt werden. Darauf könnten sich die Bürger über das Angebot der Listen und Kandidaten orientieren und sich überlegen, wem sie wieviele Stimmen geben wollten. Mit dem neuen Wahlrecht erhalten die hessischen Bürger erstmals die Möglichkeit, so viele Stimmen zu vergeben, wie es in der jeweiligen Kommune Parlamentssitze gibt. Auf einzelne Kandidaten kann der Wähler bis zu drei Stimmen häufen (kumulieren). Zudem kann er seine Stimmen auch auf Kandidaten unterschiedlicher Parteien verteilen (panaschieren). Die Möglichkeit der reinen Listenwahl bleibt erhalten.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%