Erstmals nach drei Jahren
Sony wieder mit höherem operativen Gewinn

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat im Geschäftsjahr 2000/01 (per Ende März) erstmals nach drei Jahren wieder einen Anstieg des operativen Konzerngewinns ausgewiesen und für das laufende Jahr weiter steigende Profite prognostiziert.

rtr TOKIO. Der operative Gewinn sei um 0,96 % auf 225,35 Mrd. Yen (rund 3,9 Mrd. DM) gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag in Tokio mit. Damit blieb Sony allerdings unter seiner im Januar angehobenen Prognose von 260 Mrd. Yen. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Konzern einen im Vergleich zum Jahr 00/01 neunmal höheren Nettogewinn und einen um 33 % höheren operativen Gewinn.

Der Nettogewinn des Geschäftsjahres 2000/01 fiel gegenüber dem Vorjahr um 86,25 % auf 16,75 Mrd. Yen, bedingt durch deutliche Verluste in der Computerspiel-Sparte, teilte das Unternehmen weiter mit. Der Umsatz sei um 9,4 % auf 7,32 Billionen Yen gestiegen. Die Schwäche der Computerspiel-Sparte, die die Spielekonsole Playstation zwei wegen Problemen bei der Fertigung nur verspätet ausliefern konnte, wurde von starken Zuwächsen im Bereich Elektronik und einer Schwäche des Yen ausgeglichen. Die Elektronik-Sparte verbuchte einen um 250 % gestiegenen operativen Gewinn vor Wechselkursbereinigungen.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Sony solide Gewinne aus dem Geschäft mit der Playstation 2. Das Unternehmen prognostizierte einen neunmal höheren Nettogewinn von 150 Mrd. Yen und einen operativen Profit von 300 Mrd. Yen (plus 33 %). Seine Umsatzerwartung gab das Unternehmen mit 8,0 Billionen Yen an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%