Erstnotiz 21. Juni
Zentaris geht an die Börse

Zentaris startet am Montag an den Neuen Markt. Analysten hatten den Titel zur spekulativen Zeichnung empfohlen.

vwd FRANKFURT. Es handele sich bei der Emission um einen der interessantesten Börsengänge dieses Jahres, hieß es. Es stehe außer Zweifel, dass das Unternehmen tatsächlich über erhebliches Wachstumspotenzial verfüge. Fraglich sei aber, ob es dieses auch entsprechend nutzen kann. Darüber hinaus wiesen die Experten auf das extrem hohe Risiko bei der Medikamentenentwicklung hin. Im vorbörslichen Handel notiert Zentaris in der unteren Hälfte der Bookbuilding-Spanne von 11,00 bis 14,00 Euro. Der Emissionspreis soll am Wochenende veröffentlicht werden.

Darüber hinaus will Softship am Wochenanfang seinen Ausgabepreis bekannt geben. Die Aktien konnten in einer Spanne von 5,25 bis 6,25 Euro gezeichnet werden. Das Researchhaus Invera empfahl den Wert zur Zeichnung bis 6,00 Euro. In seinem Nischenmarkt sei das Unternehmen gut positioniert, hieß es. Zeichnen sollten jedoch nur risikobewußte Langfristanleger, große Zeichnungsgewinne seien nicht zu erwarten. Die Erstnotiz am Geregelten Markt ist für den 21. Juni geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%