Erstnotiz 5 Euro über Ausgabekurs
Analytik Jena startet mit Kursgewinnen am Neuen Markt

dpa-afx FRANKFURT. Die Analytik Jena AG ist am Montag mit einem Zeichnungsgewinn von mehr als 29 % in den Handel am Neuen Markt gestartet. Nach einem Ausgabepreis der Aktien bei 24 Euro am oberen Ende der Bookbuildingspanne wurde die Erstnotiz in Frankfurt bei 31 Euro festgestellt. Im bisherigen Handelsverlauf schwankten die Aktien des Herstellers von Analysegeräten für Anwendungen in den Branchen Biotechnologie-, Pharmazie-, und Umweltanalytik dann zwischen 30,50 und 33,50 Euro. Zuletzt wurden um 11.30 Uhr in Frankfurt 32,40 Euro bezahlt.

Wie ein Händler aus München sagte, ist der Start der Aktien gut gelungen. Das Handelsvolumen zeige auch auf dem erhöhten Niveau noch anhaltende Kaufbereitschaft, was ein positives Zeichen sei. Vorteilhaft sei es auch zu werten, dass Analytik Jena "etwas Greifbares und für Investoren leicht Nachvollziehbares" herstelle, sagte der Experte.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen aus dem Neuen Markt falle potenziellen Investoren der Zugang zum Unternehmenszweck leichter. Analytik Jena stellt optische Produkte und Geräte her. Dies seien insbesondere Analysemessgeräte und die dazugehörige Laboreinrichtungen im Life-Science-Bereich. Zudem sei dem Händler zufolge das Kundenfundament des Unternehmens gut, so dass sich die Basis von Analytik Jena solide darstelle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%