Erstnotiz in Frankfurt
Gericom-Aktien zum Ausgabepreis von 17 Euro

In den ersten Handelsminuten tendierte der Börsenneuling freundlich und stieg bis auf 18 Euro.

Reuters FRANKFURT. Die Aktie der Gericom AG ist am Montag zu ihrem Ausgabepreis von 17 Euro erstmals am Neuen Markt der Frankfurter Börse notiert worden. In den ersten Handelsminuten tendierte der Börsenneuling freundlich und stieg bis auf 18 Euro. Der österreichische Notebook-Anbieter hatte seine Aktien ursprünglich zu einem Preis zwischen 19 und 26 Euro an den Markt bringen wollen, diese Bookbuilding-Spanne aber aufgrund der Marktlage unterschritten. Durch die Senkung des Ausgabepreises habe Gericom mehr institutionelle Anbieter gewinnen wollen, hieß es. Auch das Emissionsvolumen hatte Gericom gegenüber der ursprünglichen Planung reduziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%