Erstnotiz
MME-Aktien mit feundlichem Börsendebut

Die Aktien der MME Me, Myself& Eye Entertainment AG sind über ihrem Ausgabepreis in den Handel am Frankfurter Neuen Markt gestartet.

Reuters FRANKFURT. Die Aktien der MME Me, Myself & Eye Entertainment AG sind über ihrem Ausgabepreis in den Handel am Frankfurter Neuen Markt gestartet. Die Erstnotiz wurde in Frankfurt am Montag bei 7,10 Euro festgestellt, nach einem Ausgabepreis von 7,00 Euro. Die Preisspanne für die bis zu 2,5 Mill. Aktien reichte von sieben bis zehn Euro. Die 1991 gegründete MME AG sieht sich als einen der größten unabhängigen TV-Produzenten in Deutschland und als Marktführer bei Fernseh-Formaten im Bereich Jugend und Musik mit Marken wie "Bravo TV" oder "Top of the Pops". Im laufenden Geschäftsjahr rechnet die Gesellschaft bei einem Umsatz von rund 50,8 Mill. DM mit einem Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von rund 4,1 Mill. DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%