Ertragsprobleme in den USA
Deutsche Bank senkt Daimler-Gewinnschätzung weiter

Für das laufende Jahr wird nur noch ein Gewinn von 4,80 Euro je Aktie erwartet.

Reuters FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat ihre Gewinnprognose für die DaimlerChrysler AG erneut gesenkt. Analyst Christian Breitsprecher sagte am Freitag, nach einem Analystentreffen habe er die Gewinnschätzung für den deutsch-amerikanischen Autobauer erneut gesenkt, nachdem die Bank bereits am Vortag ihre Prognose gesenkt hatte. Für das laufende Jahr erwarte er nun einen Gewinn von 4,80 Euro je Aktie. Am Donnerstag war die Prognose auf fünf von 5,30 Euro gesenkt worden, nachdem Daimler-Chrysler über Ertragsprobleme in den USA informiert hatte.

Neu sei außerdem die Senkung der Prognose für das kommende Geschäftsjahr auf 5,10 (5,60) Euro, sagte Breistprecher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%