Erwartungen exakt getroffen
Coco-Cola legt kräftig zu

Coca-Cola hat im zweiten Quartal vor allem wegen der Markteinführung neuer Getränke in Nordamerika Gewinn und Umsatz um rund 15 Prozent gesteigert.

Reuters ATLANTA. Der Netto-Gewinn sei im zweiten Quartal auf 1,29 Milliarden Dollar oder 52 Cent je Aktie nach 1,12 Milliarden Dollar oder 45 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum gestiegen, teilte der weltgrößte Hersteller von Erfrischungsgetränken am Mittwoch in Atlanta mit.

Damit traf Coca-Cola exakt die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten. Der Umsatz stieg auf 5,37 von 4,65 Milliarden Dollar.

Der Ausblick auf die weitere Geschäftsentwicklung im Gesamtjahr bleibe unverändert, hieß es weiter. Analysten hatten zuletzt für 2002 einen Gewinn je Aktie von 1,75 von 1,80 Dollar erwartet. Die Aktien des Konzerns sind im abgelaufenen Quartal um sieben Prozent gestiegen und damit etwas stärker als die Titel des größten Konkurrenten PepsiCo.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%