Erwartungen übertroffen
Oracle erwartet Quartalsgewinn auf Vorjahresniveau

Der weltweit zweitgrößte Softwarehersteller Oracle hat für das zweite Quartal 2001/2002 einen Gewinn in Vorjahreshöhe vorausgesagt. Die Software-Lizenz- Einnahmen dürften dabei in den drei Monaten zum 30. November 2001 um bis zu 15 % niedriger sein als im Vorjahr, sagte Finanzchef Jeff Henley am Montag der Nachrichtenagentur Reuters.

rtr PALO ALTO. Der Kurs der Oracle-Aktie stieg im nachbörslichen Handel deutlich, da die Oracle-Gewinnerwartung den Analysten-Prognosen entsprach. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres hatte Oracle mehr als im Vorjahr verdient und die Erwartungen von Analysten übertroffen. Analysten hatten in einer Umfrage von Thomson Financial/First Call für das zweite Quartal 2001/2002 einen Gewinn je Aktie von elf Cents prognostiziert.

Im zweiten Quartal 1999/2000 hatte Oracle bei einem Umsatz von 2,66 Mrd. Dollar je Aktie elf Cents verdient. Die Lizenz-Einnahmen hatten dabei 1,1 Mrd. Dollar betragen. Oracle hatte bereits am vergangenen Donnerstag mitgeteilt, sie habe im ersten Quartal 2001/2002 einen Gewinn von 510,65 (Vorjahr 500,68) Mill. Dollar oder neun (acht) Cents je Aktie erzielt. Der Umsatz sei auf 2,24 (2,26) Mrd. Dollar zurückgegangen. Oracle war dabei das erste große Unternehmen, das seine Zahlen nach den Terroranschlägen präsentiert hatte.

Der Kurs der Oracle-Aktie stieg am Montag im nachbörslichen Handel auf 11,10 Dollar, nachdem er im regulären Handel um 45 Cents auf 11,01 Dollar gesunken war. Auch die Aktien des Internet-Unternehmens Yahoo und die des Chipherstellers Applied Micro Circuits legten im nachbörslichen Handel zu. Fast eine Woche nach den Terroranschlägen in den USA haben die New Yorker Aktienmärkte am Montag wie erwartet mit einem Kurseinbruch den Handel wieder aufgenommen. Der Dow-Jones-Index der 30 führenden Industriewerte schloss mit 8920 Punkten und lag damit um 7,13 % unter dem Schlussstand vom Montag vergangener Woche. An der Technologiebörse Nasdaq sanken die Kurse ebenfalls um rund 6,8 % auf 1580 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%