Erwartungsgemäß
Jürgen Sengera zum neuen Chef der WestLB gewählt

Reuters DÜSSELDORF. Der 58-jährige WestLB-Vorstand Jürgen Sengera ist erwartungsgemäß zum neuen Vorstandschef von Deutschlands größter öffentlich-rechtlicher Bank gewählt worden. Der Verwaltungsrat habe sich bei seiner Sitzung in Münster einstimmig für Sengera entschieden, teilte die Westdeutsche Landesbank Girozentrale (WestLB) am Freitag in Düsseldorf mit. Sengera, der seit 1984 dem Vorstand der WestLB angehört, tritt am 1. September sein Amt an. Er löst das SPD-Mitglied Friedel Neuber ab, der seit 20 Jahren an der Spitze der Bank stand. Mit Sengera geben die Eigentümer der WestLB einer internen Lösung den Vorzug, nachdem zuvor wochenlang mehr als ein Dutzend Namen für die Neuber-Nachfolge diskutiert worden war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%