Erwerb wird Erträge in die Höhe hieven
Vivendi nach Kauf von Filmsparte im Höhenflug

Aktien des französischen Mischkonzerns Vivendi Universal befinden sich im Vormittagshandel am Montag im Höhenflug. Mit einem Aufschlag von 5,59 % auf 56,70 ? gehörten die Papiere bis 10.30 Uhr zu den Gewinnern. Am Freitag hatten die Aktien noch 1,56 % verloren. Der Cac-40 zog zu Wochenbeginn um 1,48 % auf 4 404,04 Zähler an.

dpa-afx PARIS. "Der Erwerb der Film- und TV-Sparte von USA Networks hat das Papier hochgezogen", erläuterte ein Händler. Vivendi Universal hatte vor Börseneröffnung den Kauf für rund 10,3 Mrd. $ mitgeteilt und damit entsprechende Medienberichte bestätigt. Mit dem Erwerb folge die Mediengruppe ihrer Strategie, in den USA zu expandieren, sagte ein Börsianer.

"Das ist eine gute Nachricht", bestätigte ein anderer Händler. Der Erwerb werde die Erträge ab 2002 in die Höhe hieven, was natürlich Wasser auf die Mühlen der Anleger sei. Vivendi erwartet im kommenden Jahr einen Umsatz von 32 Mrd. ?. Durch die Transaktion soll der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 600 Mill. ? steigen. Beim Nettogewinn visiert Vivendi einen Schub um 200 Mill. ? an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%