"Es gibt viele unterbewertete Unternehmen in Deutschland"
WCM-Großaktionär schließt Weiterverkauf der Klöckner-Werke vorerst aus

dpa-afx HAMBURG/DUISBURG. Die Frankfurter WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG schließt nach Angaben ihres Großaktionärs Karl Ehlerding einen Weiterverkauf der Duisburger Klöckner-Werke AG vorerst aus. "Es ist wirtschaftlich unsinnig, Klöckner zu verkaufen, solange wir von dem Verlustvortrag des Unternehmens in Höhe von 2,3 Mrd. DM profitieren", sagte Ehlerding in einem Interview der "Welt am Sonntag". Der Hamburger Großinvestor hält mehr als 60 % der WCM-Anteile.

Zwar würden möglichst noch in diesem Jahre die Klöckner-Bereiche Verpackungsmaschinen und Abfülltechnik verkauft. Doch das sei "erklärte Strategie des Klöckner-Vorstands" und habe nichts mit der WCM-Mehrheit an Klöckner zu tun, sagte Ehlerding. Gleichzeitig würde der Bereich Folientechnik, bei dem Klöckner Weltmarktführer sei, durch Zukäufe im In- und Ausland ausgebaut. "Im Moment steht ein Weiterverkauf der Klöckner-Werke AG überhaupt nicht zur Debatte. Die laufenden Erträge aus der Klöckner-Beteiligung sind für unsere anderen Pläne förderlich."

Bei den derzeitigen Börsenkursen sieht Ehlerding noch eine ganze Reihe von Unternehmen, die günstig zu kaufen sind. "Es gibt noch viele unterbewertete Unternehmen in Deutschland", so Ehlerding. "Wir haben noch einiges vor."

Ehlerding geht davon aus, dass mindestens 70 % der Klöckner- Aktionäre das WCM-Angebot annehmen werden. Das Umtauschangebot läuft am 26. Februar ab. Nachdem die WCM ihr Angebot Anfang Januar erhöht hatte, hatte der Klöckner-Vorstand seinen anfänglichen Widerstand gegen die Übernahme aufgegeben. Die Aktionäre sollen für jede Klöckner-Aktie ein WCM-Papier sowie zusätzlich sieben Euro in Bar erhalten. Zudem gibt es für je vier umgetauschte Aktien eine zusätzliche "Treueaktie". Voraussetzung ist allerdings, dass die Aktionäre ihre Anteile mindestens ein Jahr lang in ihrem Depot halten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%