Es war nur von "traditioneller" Flugzeugentführung auszugehen
Weißes Haus weist Vorwürfe zurück

Das Weiße Haus hat am Donnerstag energisch Vorwürfe zurückgewiesen, Präsident George W. Bush habe bereits vor dem 11. September Hinweise auf bevorstehende Anschläge in den USA gehabt.

dpa WASHINGTON. Im Frühjahr und Sommer 2001 habe es mehrere Hinweise auf Anschläge gegeben, aber es seien nur ganz allgemeine Informationen gewesen, sagte Bushs Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice am Donnerstag. Deshalb seien auch nur die Ermittlungs- und Flugbehörden, nicht aber die Bevölkerung gewarnt worden.

Die konkretesten Hinweise habe es auf mögliche Anschläge in Paris, Rom oder der Türkei gegeben, erklärte Rice. Bei einem Geheimdiensttreffen im August sei Bush auch über die Möglichkeit einer Flugzeugentführung durch die El-Kaida-Terrororganisation informiert worden. Dabei sei aber nur von einer "traditionellen" Entführung ausgegangen worden. Niemand habe an die Möglichkeit gedacht, dass Flugzeuge als Bomben eingesetzt werden könnten.

Am Vortag war bekannt geworden, dass Bush im August vor El-Kaida - Terror und möglichen Flugzeugentführungen gewarnt wurde. Kongressabgeordnete forderten daraufhin am Donnerstag eine umfassende Untersuchung. Der Minderheitenführer im Repräsentantenhaus, Richard Gephardt fragte: "Haben die Geheimdienste versagt?. Wurde auf die Berichte nicht vernünftig reagiert? Das müssen wir herausfinden." Der demokratische Senatsführer Tom Daschle forderte Bush auf, den Text des Treffens vom August zu veröffentlichen.

Präsidentensprecher Ari Fleischer erklärte, die Geheimdienste hätten schon Monate vor den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pantagon Informationen über möglicherweise bevorstehende Terroranschläge gehabt. Der Präsident sei über die El Kaida - Aktivitäten und die Möglichkeit von Flugzeugentführungen im August informiert. Auch das Transportministerium und die Luftfahrtaufsicht seien gewarnt worden. Die Öffentlichkeit wurde nach Angaben Rices jedoch nicht gewarnt, weil die Warnungen nicht spezifisch genug waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%