Eskalation vermeiden
Bush mahnt Israel zur Zurückhaltung

US-Präsident George W. Bush hat den israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon zur Zurückhaltung im Konflikt mit den Palästinensern aufgefordert. Die beiden Politiker telefonierten in der Nacht zum Donnerstag miteinander, kurz nachdem Palästinenser wieder Granaten auf jüdische Siedlungen abgefeuert hatten.

rtr JERUSALEM. Sie seien sich einig gewesen, dass nur durch Zurückhaltung eine Eskalation vermieden werden könne, teilte das Präsidialamt in Washington mit. Bush habe zugesagt, alles zu unternehmen, um die Palästinenser zur Einstellung aller Gewaltakte zu bewegen, teilte Scharons Büro mit.

Zu dem Beschuss jüdischer Siedlungen bekannten sich die radikalen Palästinenser-Organisationen Hamas und Volksfront für die Befreiung Palästinas (PFLP). Nach israelischen Angaben feuerten sie 13 Geschosse auf die Siedlungen Newe Dekalim, Nir Am und Kfar Darom im Gaza-Streifen. Verletzte oder Schäden habe es nicht gegeben. Im Westjordanland und bei Jerusalem kam es zu Feuergefechten zwischen Palästinensern und der israelischen Armee.

Zu der vorübergehenden Besetzung von Teilen des Gaza- Streifens am Dienstag sagte Scharon in dem 15-minütigen Telefonat mit Bush, eine längere Stationierung der israelischen Armee in den Palästinenser-Gebieten sei niemals geplant gewesen. Der Einmarsch der israelischen Truppen war international kritisiert worden. US-Außenminister Colin Powell hatte den Einmarsch als "exzessiv und unverhältnismäßig" kritisiert.

Israel hatte nach den Zwischenabkommen von 1993 und 1994 Teile des Gaza-Streifens und des Westjordanlandes den Palästinensern zur Selbstverwaltung übergeben. Die weitere Umsetzung der Abkommen, die auch Verhandlungen für einen Friedensvertrag vorsehen, wurde jedoch von Israel immer wieder verzögert. Dies führte zu einem Aufstand der Palästinenser, der inzwischen schon länger als ein halbes Jahr dauert. Mindestens 465 Menschen kamen in dem Aufstand ums Leben; die Mehrzahl der Opfer sind Palästinenser.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%