Archiv
ESS Technology verliert nach Gewinnwarnung

Ganze 40 Prozent muss das Papier von ESS Technology im frühen Montagshandel abgeben. ESS Technology entwickelt Software für Multimediaanwendungen. Der Kurssturz folgt der Warnung des Unternehmens, die eigenen Vorgaben für das vierte Quartal höchstwahrscheinlich zu verfehlen.

Für das vierte Quartal erwartet das Multimediaunternehmen einen Umsatz zwischen 57 und 63 Millionen Dollar. Der Gewinn sollte zwischen drei und acht Cents pro Aktie liegen. Dies liegt weit unter den ursprünglichen Erwartungen der Marktteilnehmer. Diese waren bis vor kurzem noch von einem Gewinn von 29 Cents pro Aktie ausgegangen. Im ersten Quartal 2001 soll der Umsatz von ESS Technology 73 Millionen Dollar erreichen, so das Unternehmen. Auch für das erste Quartal 2001 liegen die Erwartungen der Wall Street mit einem Gewinn von 30 Cent pro Aktie weit über den nach unten revidierten Schätzungen des Unternehmens. Diese liegen zwischen acht und 12 Cents pro Aktie. ESS-Präsident Robert Blair führt die gedrückten Erwartungen auf die stark nachlassende Nachfrage nach Softwareprodukten zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%