Archiv
Essen feiert ersten Saisonsieg: 4:2 gegen Cottbus

Aufsteiger Rot-Weiß Essen ist am 5. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga der lang ersehnte erste Saisonsieg geglückt. Der Revierclub gewann nach großem Kampf mit 4:2 (1:0) gegen Energie Cottbus.

dpa ESSEN. Aufsteiger Rot-Weiß Essen ist am 5. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga der lang ersehnte erste Saisonsieg geglückt. Der Revierclub gewann nach großem Kampf mit 4:2 (1:0) gegen Energie Cottbus.

Vor 11 904 im Georg-Melches-Stadion erzielten der Däne Peter Foldgast (12./52.), Marko Kück (79.) und Ramazan Yildirim in der Nachspielzeit die Treffer für den Gastgeber. Der ehemalige Bundesligist aus Cottbus konnte durch Youssef Mokhtari (47.) und Michael Thurk (62.) zwei Mal ausgleichen, verlor aber Adebowale Ogungbure in der 55. Minute wegen einer Gelb-Roten Karte.

Nach fünfwöchiger Pause wegen Achillessehnenproblemen feierte Essens Neuzugang Foldgast ein Comeback nach Maß. Nachdem Cottbus die ersten Minuten bestimmt und durch Thurk (3.) und Steffen Baumgart (4.) zwei gute Chancen vergeben hatte, traf der Däne zur umjubelten 1:0-Führung. Auch danach beherrschte der Revierclub das Geschehen und hätte durch Francis Kioyo (38.) das 2:0 erzielen können. Doch sein 25-m-Schuss klatschte an den Pfosten.

Nach einer Standpauke von Energie-Coach Eduard Geyer glich Youssef Mokhtari kurz nach dem Wechsel aus. Die Gäste ließen sich auch durch Foldgasts drittes Saisontor (52.) im zweiten Spiel und den Platzverweis gegen Ogungbure (55.) nicht schocken. Dennoch gelang Essen nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Thurk in der Schlussphase gegen die in Unterzahl agierenden Cottbuser durch Kück und Yildirim der hoch verdiente Erfolg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%