Estland startet Pilotprojekt
Bald Lottospielen mit Handy möglich

Im Oktober startet ein Pilotprojekt, bei dem die Glücksspieler mit einer SMS-Mitteilung ihre Einsätze und Zahlen an die Lotto-Gesellschaft durchgeben können.

dpa/HB TALLINN. "Weltweit hat das bisher niemand ausprobiert", sagte Monika Salu, Chefin der estnischen Lotto-Gesellschaft, am Donnerstag in Tallinn. Zu Beginn werde man sich auf die klassischen Lotto-Varianten beschränken. Für die Zukunft seien aber auch zusätzliche Spiele nur für Handy-Kunden geplant.

Das Konzept habe bereits reges Interesse auch bei ausländischen Lotto-Veranstaltern hervorgerufen, sagte Salu. Der baltische Staat gilt als Trendsetter: mit dem Mobiltelefon lassen sich dort bereits Parkplätze, Bustickets und viele andere Dienstleistungen bezahlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%