Archiv
ETA-Bomben in sieben Städten Spaniens explodiert

In sieben spanischen Städten sind am Montag nur kurz nach einer Warnung der baskischen Untergrundorganisation ETA Bomben explodiert. Bei einem der Anschläge, in Santillana del Mar, einem beliebten Urlauberort in Nordspanien, wurden eine Frau und ein Mädchen leicht verletzt.

dpa MADRID. In sieben spanischen Städten sind am Montag nur kurz nach einer Warnung der baskischen Untergrundorganisation ETA Bomben explodiert. Bei einem der Anschläge, in Santillana del Mar, einem beliebten Urlauberort in Nordspanien, wurden eine Frau und ein Mädchen leicht verletzt.

Ansonsten kamen nach ersten Informationen der Polizei keine Menschen zu Schaden. Die Bomben explodierten im Abstand von wenigen Minuten in den über ganz Spanien verteilten Städten. Sie hatten nach Angaben der Polizei eine relativ schwache Sprengkraft. Vor den Anschlägen hatte ein Anrufer bei der baskischen Zeitung "Gara" im Namen der ETA gewarnt. Die Polizei ließ daraufhin die genannten Plätze absperren. In Santillana del Mar hatte der Anrufer die Stelle, an der die Bombe detoniert war, nicht genau genug beschrieben, so dass die Polizei ein falschen Platz evakuieren ließ.

Die Anschläge ereigneten sich in den Zentren der Städte León, Santillana del Mar (beide Nordspanien), Ávila, Ciudad Real, Valladolid (alle Zentralspanien), Alicante (Ostspanien) und Málaga (Südspanien). Spanien feierte am Montag den "Tag der Verfassung". Die Polizei war in höchste Alarmbereitschaft versetzt worden, weil Anschläge der ETA befürchtet worden waren.

Erst am Freitag hatte die ETA in Madrid fünf kleine Sprengstoffanschläge verübt. In Almeria wurde eine Bombe entschärft, die ebenfalls am Montag explodieren sollte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%