Etappensieg als Geburtstagswunsch
Zabel will zum siebten Mal das grüne Trikot

Beim Kampf um sein siebentes Grünes Trikot in Folge zählt Erik Zabel bei der am Samstag in Luxemburg beginnenden Tour de France die Australier Robbie McEwen und Stuart O'Grady zu seinen Haupt-Konkurrenten.

dpa BERLIN. Das sagte der Weltranglisten-Spitzenreiter, der in dieser Saison schon 13 Erfolge feierte, in einem Interview mit der Zeitschrift "TV Spielfilm". Für mögliche Etappensiege habe sich Zabel noch keine speziellen Passagen der 89. Tour herausgesucht: "Ich bin ein Fahrer, der die Chance ergreift, wenn sie sich bietet."

Zu seinen Wünschen gehöre auch ein Etappensieg an seinem 32. Geburtstag, den der gebürtige Berliner auf der ersten Etappe am Sonntag feiert. "Schon 1995 habe ich bei der Tour an meinem Geburtstag eine Etappe gewonnen, aber mit Ansage Erster zu werden, ist nicht ganz einfach", sagte Zabel, der nach Jan Ullrichs Tour- Absage alleiniger Telekom-Kapitän ist und mit dem Italiener Gian Matteo Fagnini und Danilo Hondo (Cottbus) bei Massensprints auf zwei persönliche Helfer zurückgreifen kann. Seit 1995 hat Zabel elf Tour-Etappen gewonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%