Ethische Bedenken
Künast sieht kaum Alternative zur Rindervernichtung

Die deutsche Agrarministerin Renate Künast (Grüne) will schnell darüber entscheiden, ob Deutschland sich an der EU-Ankauf und Vernichtungsaktion für ältere Rinder beteiligt, hat aber angedeutet, dass sie kaum Alternativen zu dem Programm sieht.

vwd BRÜSSEL. Die deutsche Agrarministerin Renate Künast (Grüne) will schnell darüber entscheiden, ob Deutschland sich an der EU-Ankauf und Vernichtungsaktion für ältere Rinder beteiligt, hat aber angedeutet, dass sie kaum Alternativen zu dem Programm sieht. Dies sei eine "sehr unangenehme Aktion", sagte Künast vor dem EU-Agrarministertreffen am Montag in Brüssel. Sie habe sehr große ethische Bedenken. Außerdem sie diese Aktion eine Maßnahme der "alten Landwirtschaft", die die Bundesregierung nun reformieren wolle.

Angesichts der Marktentwicklung in Deutschland sehe sie "aber schwarz". Für Bullenfleisch ist der Preis in der vergangenen Woche in Deutschland kurzfristig so weit gesunken, dass die EU alles angebotene Fleisch aufkaufen musste. Sie werde am Montag noch einmal mit ihren EU-Kollegen über dieses Thema reden und dann "schnell entscheiden". Künast sagte außerdem, dass sie sich derzeit nicht in der Lage sehe, auf die Tötung der gesamten Herde in Deutschland zu verzichten, wenn auf einem Hof ein BSE-Fall auftrete. Auch die Landwirte hätten nichts davon, da nach einem BSE-Fall ihnen weder die Milch, noch die Tiere abgenommen würden.

Künast äußerte sich zudem kritisch gegenüber den Subventionen, die die Bundesländer den Landwirten versprochen haben. Sie wolle sich gegen nichts sperren, mit solchen Programmen sollten aber nicht die Mittel, die für den Umbau der Landwirtschaft nötig sind, gebunden werden. Auf dem Treffen der Agrarminister will EU-Verbraucherschutzkommissar David Byrne über die Umsetzung des EU-Tiermehlverbots und der obligatorischen BSE-Tests informieren. Auf dieser Grundlage will die Kommission dann strengere EU-Bestimmungen im Kampf gegen BSE vorbereiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%