Archiv
EToys: Ende der Fahnenstange

Der Internet-Spielehändler EToys wird seine englische Onlineplattform schließen. Nach der Gewinnwarnung im letzten Monat ist dies ist nur ein weiterer Schritt im Untergang des Unternehmens.

Wie das Unternehmen heute auf seiner Webseite bekannt gab, wird der einst größte Online-Spieleverkäufer nach nur 15 Monaten seine Aktivitäten zum 19. Januar auf der Insel einstellen. Vizepräsident Ruben Rodriguez gab bekannt, dass das momentane Marktumfeld dem Unternehmen keine andere Wahl lasse. Das Management sieht keine Möglichkeit an den der Börse frisches Kapital für weitere Pläne zu besorgen. Der EToys Aktienkurs von rund 16 Cents spiegelt die kritische Situation des Unternehmens eindeutig wider.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%