Archiv
E*Trade-Quartalsergebnis übertrifft Markterwartungen

Der Online-Broker E*Trade Group hat mit einem Gewinn pro Aktie (EPS) von 21 US-Cent im abgelaufenen Quartal die Analystenschätzungen um drei Cent übertroffen.

dpa-afx NEW YORK. Der Online-Broker E*Trade Group hat mit einem Gewinn pro Aktie (EPS) von 21 US-Cent im abgelaufenen Quartal die Analystenschätzungen um drei Cent übertroffen. Wie das Unternehmen am Montag nachbörslich mitteilte, stieg der Gewinn von 61,4 Mill. Dollar - oder 17 Cent pro Aktie - im Jahr zuvor auf 79,3 Mill. Dollar.

Der Umsatz kletterte um 13 Prozent auf 337,1 Mill. Dollar. "Mit dem Eintritt in das vierte Quartal gibt es ermutigende Anzeichen dafür, dass wir die Tiefststände beim Handel gesehen haben", sagte E*Trade-Präsident Jarrett Lilien. In den ersten zehn Oktobertagen sei die Zahl der Transaktionen im Vergleich zum Vormonatszeitraum um mehr als 17 Prozent gestiegen.

Das Unternehmen nahm den unteren Rand der Spanne nach oben, in der sich der Gewinn im Gesamtjahr bewegen soll. Statt einem EPS von 87 bis 97 Cent stellte es den Anlegern nun 92 bis 97 Cent für 2004 in Aussicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%