Etwas weniger schwach als der Markt
Aixtron: Schwachpunkt Auftragseingang

Aixtron hat im ersten Quartal 2002 weniger verdient als im Vorjahreszeitraum, die Analystenerwartungen beim Gewinn aber übertroffen.

Reuters FRANKFURT. Bei einem von 59,8 auf 47,2 Millionen Euro reduzierten Umsatz sei das Konzernergebnis von 8,7 auf 7,3 Millionen Euro zurückgegangen. Von Reuters befragten Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Umsatz von 50,6 Millionen Euro und einem Überschuss von 6,2 Millionen Euro gerechnet. Der Auftragseingang ging von 52,3 auf 25 Millionen zurück.

Der Konzern bekräftigte seine Anfang März reduzierte Jahresprognose, die Umsatzerlöse von 210,0 Millionen Euro, ein Ergebnis vor Steuern von 46,0 Millionen Euro sowie einen Überschuss von 29,0 Millionen Euro vorsieht.

In Anbetracht des Marktumfeldes sind die Zahlen nach Einschätzung von Analysten überzeugend. Verglichen mit dem Hauptwettbewerber EMCORE, der im ersten Quartal mit Umsätzen von 4,3 Millionen US-Dollar einen Rückgang von 58 Prozent verzeichnete, habe Aixtron gar Marktanteile gewonnen, hieß es bei der Berenberg Bank.

Einziger Schwachpunkt sei der Auftragseingang. Um die von der Firma in Aussicht gestellten Umsatzerlöse im laufenden Jahr zu erzielen, müssten im zweiten Quartal Aufträge von 25 bis 30 Millionen Euro hereingeholt werden.

Die Analysten von Sal. Oppenheim sehen die Talsohle bei den Auftragseingängen im ersten Quartal erreicht. Die Aixtron-Aktie, die seit Jahresbeginn mehr als die Hälfte an Wert eingebüßt hat, fiel am Dienstagmittag um 1,22 Prozent auf 13,73 Euro. Nach Expertenmeinung ist das Papier damit deutlich unterbewertet. Die Analysten von Sal. Oppenheim beispielsweise sehen den fairen Wert bei 26 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%